Kirchenpflege

Die Kirchenpflege beschäftigt sich seit der Anerkennung der katholischen Kirche im Kanton Zürich durch das Stimmvolk im Jahr 1963 mit den finanziellen Fragen der Kirchgemeinde. Sie stellt die Finanzmittel für das pfarreiliche Leben zur Verfügung und ermöglicht somit eine geregelte Seelsorge und die Instandhaltung beziehungsweise Erneuerung der kirchlichen Gebäude. Da es bei diesen Finanzmitteln um Steuergelder geht, ist die Kirchenpflege über deren Verwendung den staatlichen Behörden rechenschaftspflichtig. Die Kirchenpflege ist ein Wahlgremium mit begrenzter Amtszeit, gewählt werden die Mitglieder durch die Kirchgemeindeversammlung, der alle Pfarreimitglieder angehören, die auf dem Pfarreigebiet wohnen, über 18 Jahre alt, Schweizer Bürger oder im Besitz einer Aufenthaltsbewilligung B oder C sind. An der Spitze der Kirchenpflege steht der gewählte Kirchenpflegepräsident.

Romina Derosa

Aktuarin

Louis Grosjean

Louis Grosjean

Kirchenpflege Präsident

Daniel Franzen

Jugendarbeit

Michael Zimmermann

Finanzen

Marc Haltiner

Liegenschaften Erlenbach

Thea Hinden

Personal

Hanspeter Triet

Liegenschaften Küsnacht

Kontaktperson:

Kirchenpflegepräsident Louis Grosjean, Chrummwisstrasse 28, 8700 Küsnacht
Telefon 044 912 08 88