Kinder & Familien

…haben in unserer Pfarrei viele Möglichkeiten.
Von der ersten bis zur sechsten Klasse sind alle katholischen Kinder eingeladen zum pfarreilichen Religionsunterricht. Nach der Erstkommunion können die Kinder Ministrant oder Ministrantin werden und aktiv den Gottesdienst mitgestalten.
Alle Kinder haben auch die Möglichkeit in verschiedenen musikalischen Projekten mitzuwirken oder besuchen mit ihren Eltern gemeinsam unsere Anlässe speziell für Familien:

 

Fiire mit de Chliine

Ökumenischer Kleinkind-Gottesdienst
Ein Angebot für Kinder im Vorschulalter und ihre Eltern oder Begleitpersonen. Es wird eine Geschichte erzählt, gesungen und gefeiert. Die Kinder erleben Gemeinschaft und staunen über die Geheimnisse des Glaubens.
Der Kleinkindergottesdienst ist ein Mal monatlich am Samstag um 10.00 Uhr abwechselnd in der reformierten oder katholischen Kirche. Anschliessend treffen sich alle zum Brunch.

 

Kinderkirche

Der Gottesdienstbesuch mit kleinen Kindern kann manchmal eine Herausforderung sein, sowohl für Kinder, als auch für Eltern. Deshalb gibt es jetzt in Küsnacht die Kinderkirche. Während die Erwachsenen den Sonntagsgottesdienst besuchen, können Kinder an der Kinderkirche teilnehmen. Es wird gespielt, gesungen und das Sonntagsevangelium in kindgerechter Sprache gelesen. Anfang und Abschluss ist mit der Gottesdienstgemeinde zusammen in der Pfarrkirche.

 

Töggeliturnier

…lachen, johlen, anfeuern, zielen, essen und trinken….

Jährlich im Herbst anschliessend an den Familiengottesdienst findet das beliebte Töggeliturnier statt. Jung und Alt – immer zu Zweit – wird in Turnierform Matsch um Matsch gespielt. Wer wohl dieses Mal Turniersieger wird?

 

Kinder singen und spielen

In jeweils acht Proben erarbeiten rund 30 Kinder das Musical-Projekt für den Familien-Weihnachtsgottesdienst am 24. Dezember. Gelegentlich wird ein zweites Projekt für ein Anlass in der ersten Jahreshälfte einstudiert.
Nach einer öffentlichen Ausschreibung wird dann geübt, geprobt und gesungen. Unsere Kirchen-Band übernimmt die Live-Musik.
Für Schüler und Schülerinnen der 1. bis 6. Klasse.

 

Pfarreilager

Das ökumenische Pfarreilager findet jeweils in den ersten zwei Wochen der Schulsommerferien statt. Das Programm und die Lagergeschichte werden jedes Jahr aufs Neue erarbeitet, welches jeden Tag Überraschungen und viel Abwechslung bietet. Der Lagerort wechselt jedes Jahr und gibt dadurch die Möglichkeiten, dass Kinder und Jugendliche (zwischen sieben und fünfzehn Jahren) die Schweiz bereisen und unvergessliche Ferienwochen erleben.
zur Homepage von Das Lager

 

Ministranten

Mit den Ministranten und Ministrantinnen wird unsere Liturgie reich an Gesten und Zeichen. In diesen Zeichen will Gott uns Menschen begegnen.

Warum bist Du Ministrant?
Jungen und Mädchen, die Ministranten sind, müssen manches Mal Rede und Antwort stehen, warum sie sich für diesen Dienst entschieden haben. Und wenn sie selber Antwort geben, wird am häufigsten genannt:
– Ich möchte im Gottesdienst nicht nur Zuschauer sein.
– Meine beste Freundin/mein bester Freund ministriert auch.
– Ministranten machen tolle Unternehmungen und Ausflüge.
– Ich möchte dazu beitragen, dass unsere Gottesdienst festlich und lebendig gestaltet  werden.
– Ich möchte zur Kirche gehören.

Wenn Sie glauben, dass Ihr Sohn oder Ihre Tochter Freude und Interesse am Ministrantendienst hätte, melden Sie sich bei Pfarreibeauftragter Matthias Westermann.

 

Kinderfasnacht Küsnacht

Der jährliche Umzug und das anschliessende Fest ist am ersten Sonntag im Februar.

Traditionell startet die Fasnacht um 14.00 Uhr auf dem Gemeindeplatz in Küsnacht. Mit dabei sind die Flösser Forch mit ihrem Wagen, die Guggenmusik Mülibordschränzer aus Grüningen, die Notenfurzer aus Hinwil sowie das Organisationskomitee mit einem eigenen Wagen. Nach dem Start auf dem Dorfplatz ziehen alle Fasnächtler durch das Dorf in Richtung Katholisches Pfarreizentrum. Im Saal des Pfarreizentrums gibt es besondere Attraktionen mit viel Spass und Unterhaltung. Ein Höhepunkt der Kinderfasnacht ist die Prämierung der besten Masken, wobei das Organisationskomitee vor allem selbstgebastlete kreative Kostüme bewertet. Auf dem Kirchenhof steht ein grosses Festzelt, in welchem die Seeretter Küsnacht eine Bar für Erwachsene betreiben.

Sind Sie ein Fasnächtler und möchten mithelfen? Melden Sie sich bei unserer Jugendarbeiterin Nicole Wunderli.