Pfarreiversammlung – einmal anders Geschrieben am

Eine neue Form, die Pfarrgemeinde über seine Arbeit zu informieren, hat unser Pfarreirat gefunden. Bis anhin war diese an einem Abendtermin unter der Woche. Neu findet die Pfarreiversammlung nun nach dem Hauptgottesdienst am Sonntag, den 26. Januar 2020 statt.

Mit dieser Terminänderung verbindet Pfarreiratspräsident Andreas Matthaei die Hoffnung, dass die Versammlung einem grösseren Personenkreis anspricht. Dabei soll auch ein neuer Inhalt helfen. Neben dem gewohnten Jahresbericht ist zusätzlich eine Referentin eingeladen. Umweltberaterin Stefanie Huber aus Dübendorf wird in einem Referat das Umweltzertifikat „Grüner Güggel“ für umweltbewusste Kirchgemeinden vorstellen. Eine Reihe von Pfarreien und Kirchgemeinden, auch in unserem Kanton, haben dieses Label schon erhalten. Damit signalisieren diese einen sorgsamen Umgang mit der Schöpfung. Mögliche Themen dieses Zertifizierungsverfahrens sind die Fragen zur Energie in kirchlichen Gebäuden, zur Gestaltung der Grünflächen, zur Ökologie im Pfarrbüro und Pfarreizentrum sowie zur umweltfreundlichen Planung von Pfarreifesten. Diese Veranstaltung soll zum Entscheidungsprozess beitragen, ob unsere Pfarrei dieses anspruchsvolle Projekt umsetzen möchte.

Anstelle des Kirchenkaffees wird ein Apéro riche angeboten, um 12.00 Uhr beginnt dann die Pfarreiversammlung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.